Mag. Hermann Morgenbesser

echo $img['title'];

Raum: 4.1.022

Kontakt: hermann.morgenbesser@phwien.ac.at

Koordination Future Learning Lab (FLL)



Arbeits- und Themenfelder

Future Classroom Lab | Projekte gemeinsam mit dem EUN Schoolnet: CoLab | Scientix | iTEC | FCL Ambassador Group

Kurzbiografie

Hermann Morgenbesser studierte an der Universität Wien. Er arbeitete von 1988 bis 1995 als Pädagogischer Leiter am MJZ Klosterneuburg, von 1986 bis 1988 arbeitete er an der BHAK und BHAS Baden. Seit 1988 unterrichtet er am BG/BRG Klosterneuburg, seit 2011 auch an der Klosterneuburg International School im IB Diploma Programm  die informatischen Fächer. Seit 2000 unterrichtet Hermann Morgenbesser an der VHS Wien Meidling im Bereich der Berufsreifeprüfung die Fächer Wirtschafts – und Medieninformatik. Seit 2007 betreut er die Cisco Local Academy Klosterneuburg und ist seit 2011 für die österreichweite Koordination in verschiedenen europäischen Projekten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung als Koordinator in der pädagogischen Umsetzung dieser Projekte in den Schulen mitverwendet.
Er publizierte Fachbücher für die Bereiche Wirtschafts- und Medieninformatik, und er ist mitverantwortlich für die Publikation eines ergänzenden Lehrbuches für die digital unterstützte Arbeit in der Sekundarstufe 1.Seit Februar 2017 ist Hermann Morgenbesser an der Pädagogischen Hochschule Wien tätig, wo er am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte arbeitet.

Weblinks

http://morgenbesser.at | Twitter: @Morx2010

Aktuelle ZLI-Blogbeiträge

Preisverleihung zum Videowettbewerb „Algorithmen in 60 Sekunden“

Am Donnerstag, den 28. Juni 2018 wurden im Festsaal der TU Wien von der Fakultät für Informatik der TU Wien die Preise für den österreichweiten Videowettbewerb „Algorithmen in 60 Sekunden“ verliehen.

Das ZLI bei der Langen Nacht der Forschung

Das ZLI der PH Wien betreute für das BMBWF zusammen mit der PH NOE und DavinciLab ein Vortragszelt zur Digitalen Grundbildung auf dem Forschungspfad in der Innenstadt. Über 200 Besucher/innen holten sich am Campus der PH Wien Einblicke an 9 Stationen aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und informatische Grundbildung.

PREPARE Symposium 2018: It’s Time to Reflect!

Unter dem Motto „Preflection – Inflection – Reflection“ fand am 18.04.2018 an der PH Wien das internationale Symposium zum Erasmus+ Projekt „PREPARE – Promoting reflective practice in the training of teachers using e-Portfolios“ statt. Im Zentrum der Veranstaltung standen Fragen zur Förderung von Reflexions- und Lehrkompetenz sowie zum Wissens- bzw. Praxiserfahrungsaustausch auf der Basis von Videoreflexion, […]

Erasmus Mobility Programme – Study visit of teachers from Greece

From April 15 to April 22, 2018, twenty teachers from Patras and Nafpaktos, Greece, will attend a study week at the University College of Teacher Education Vienna (PH Wien) in the course of an Erasmus mobility programme.

ZLI-Vorbereitungen für die Lange Nacht der Forschung

Das ZLI der PH Wien ist bei der Langen Nacht der Forschung am Freitag, den 13. April 2018, doppelt mit dabei, nämlich am Forschungspfad in der Innenstadt und am Campus der PH Wien im 10. Bezirk.

Alle anzeigen
Praxisbeitrag in den Medienimpulsen aus dem Maker Lab der PH Wien

In der aktuellen Ausgabe der Medienimpulse ist ein Praxisbericht von Ursula Görlitz vom Institut für Elementar- und Primarbildung (IEP) der PH Wien erschienen, in dem sie auf das erste Jahr im Maker Lab zurück blickt. Das Maker Lab wurde auf Initiative des ZLI durch Christian Berger im Werkstättenbereich der PH Wien im Haus 1 eingerichtet. […]

Neues muss erst verstanden werden: ein fragmentarischer Rückblick auf eine Reise in die Zukunft

Von 11. bis 13. März 2018 nahmen Reinhard Bauer (Bereichskoordinator für Forschung und Entwicklung am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien) und Hermann Morgenbesser (FLL.wien-Koordinator für die PH Wien) an der vom AußenwirtschaftsCenter London organisierten ZUKUNFTSREISE DIGITALE BILDUNG teil. Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort […]

FLL Wien hexagonal diskutiert: Inklusion im Wiener Schulwesen – digitale Herausforderungen

Im Rahmen der Reihe „hexagonal – Diskurse mit Ecken, Kanten und Knoten“ fand am 19. März 2018 von 9:30 bis 17:00 Uhr  im Future Learning Lab Wien (FLL) eine spannende Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Inklusion im Wiener Schulwesen – digitale Herausforderungen“ statt.

eBazar 2018 | Lern[t]räume | Kreativ sein ohne Grenzen.

Am 8. März 2018 von 13:30 bis 17:30 Uhr fand der diesjährige eLearning Bazar der Wiener Schulen an der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Die Veranstaltung stand diesmal unter dem Motto „Lernräume – Lernträume. Kreative sein ohne Grenzen“.

Investition in die Zukunft: Huawei fördert Digitalisierung im Bildungsbereich

Das ZLI und seine innovativen Lernräume sind um eine neue Partnerschaft reicher. Der Telekommunikationshersteller Huawei fördert im Rahmen der Huawei University Projekte, die an der PH Wien stattfinden. Besonders das österreichweit einzigartige Projekt „Eye-Tracking“ und  das „Hoorch Projekt“ erhalten damit eine großzügige Unterstützung. Originaltext der OTS  – Presseaussendung vom 6.3.2018: „Im Rahmen der „Huawei University“ […]

EMINENT CONFERENCE: 15-17 November 2017, Brüssel

„Why space, time and eco-systems matter for better learning – European Schoolnet’s 20th anniversary conference“. Mit mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 35 Ländern, einschließlich Bildungsministerien, Lehrer/innenausbildungsorganisationen, Universitäten, Schulen und großen Technologieunternehmen, brachte die EMINENT 2017 von 15. bis 17. November 2017 in Brüssel wichtige Akteurinnen und Akteure aus ganz Europa zusammen, um darüber zu […]

Aktionstag BOYS‘ DAY an der PH Wien

Am Donnerstag, dem 9. November 2017 von 9:00 bis 14:00 Uhr fand die Hauptveranstaltung des BOYS‘ DAY 2017 im Festsaal der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Der Aktionstag BOYS‘ DAY wird jährlich österreichweit vom Sozialministerium organisiert.

Symposium on the Future of Learning: Day 2

The second day of the international Symposium on the Future of Learning at the University College of Teacher Education Vienna (PH Wien) on October 17, 2017 from 9:00 am to 8:00 pm offered participants a number of workshops on various topics. After the morning sessions of the workshops the official opening of the Future Learning Lab Vienna […]

Future Learning Lab Webseite Online

Rechtzeitig vor der Eröffnung des Future Learning Labs (FLL) an der PH Wien am 17.10.2017  ist die Webseite des Lernraums Online gegangen. Neben aktuellen Beiträgen, finden Sie dort auch Informationen über die Angebote  sowie weiterführende Informationen zum Konzept des FLL. Das FLL Wien wird vom Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der Pädagogischen Hochschule Wien und […]

Pressetermin: ZLI beim Launch der Areeka Augmented Reality App

Areeka produziert ein Themenheft, welches Augmented Reality und 3D-Animationen benutzt, um die Lernerfahrung für Schülerinnen und Schüler intensiver und nachhaltiger zu gestalten.

Heimlich, still und leise …

… fiebert das Future Learning Lab Wien seiner Eröffnung Mitte September entgegen. Heute Mittag konstituierte sich der Lenkungsrat des gemeinsamen Lernraums des Vereins zur Förderung digitaler Bildungsangebote und der Pädagogischen Hochschule Wien.

ZLI talks #5: Olga DeJesus zum Thema „Digital Storytelling“

Am 19. Juni 2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr fand der Gastvortrag von Dr. Olga DeJesus zum Thema  „Empowering the Diverse Learner through Digital Storytelling“ im Festsaal der PH Wien statt. 

CO-LAB Debriefing Workshop an der PH Wien

Am 31. Mai 2017 von 12:30 bis 17:00 Uhr fand der dritte und letzte Workshop des EU-Projekts Collaboration Education Lab (CO-LAB) an der Pädagogischen Hochschule Wien statt, der wieder vom ZLI organisiert wurde. In diesem Projekt werden im Rahmen der Lehrer/innenausbildung innovative Lehrmethoden des gemeinschaftlichen Lehrens und Lernens entwickelt, um Projektarbeiten und Unterricht im gemeinschaftlichen Sinn […]

CO-LAB Workshops an der NMS Schopenhauerstraße, Wien 18

Am 12. Mai 2017 fanden im Rahmen des Education Innovation Studio (EIS) der Pädagogischen Hochschule Wien zwei Workshops an der NMS Schopenhauerstraße 79 statt. Als Vorbereitung für den CO-LAB Debriefing Workshop an der PH Wien am 31. Mai 2017 wurden zwei Lernszenarien als Beispiele für kollaboratives Lernen mit neuen Medien erarbeitet.

Education Innovation Studios an Pädagogischen Hochschulen

Spielerisch Programmieren und Problemlösen lernen. Pilotprojekt für 100 Volksschulen in Österreich startet 2017.

eBazar 2017: Wiener Schülerinnen und Schüler geben Einblicke in Schule 4.0

Am 16. März 2017 von 13:30 bis 18:00 Uhr fand der diesjährige eLearning Bazar der Wiener Schulen an der Pädagogischen Hochschule Wien statt.

Weniger anzeigen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen