Hexagonal präsentiert: How to pimp my video chat?

20. April 2021

Montag, 10. Mai 2021 online im FLL.wien, 13:00 – 16:00

https://phwien-ac-at.zoom.us/j/92039721837 (Kennwort: Pimp)

Seit über einem Jahr ist der Lehrbetrieb an Hochschulen inzwischen auf Distance Learning umgestellt. Dabei werden vielfach Videokonferenzsysteme wie ZOOM, MS Teams, Jitsi oder BigBlueButton eingesetzt, und die grundlegende Bedienung und Verwendung ist uns inzwischen vertraut geworden, als Teilnehmer*in sowieso und den Lehrenden auch als Veranstalter*in und Moderator*in.

Aber was zeichnet eine wirklich gute Video Session aus? Wie hebe ich mich mit meinem Angebot ab? Wie gestalte ich Video Chats abwechslungsreich und motivierend für die Teilnehmenden? Zu diesen Fragen haben wir zwei Experten zu Gast, die aus Ihrem Lehralltag an der Hochschule berichten und uns hinter die Kulissen und in ihre Trickkisten blicken lassen.

Geplanter Ablauf

  • 13:00 Begrüßung: Barbara Holub
    Leiterin des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte der Pädagogischen Hochschule Wien

  • 13:10 Vortrag 1: Thomas Strasser, ZLI PH Wien
    “Last Action Hero. Wie man mit interaktiven Videos das Distance Learning abwechslungsreicher gestaltet.“

    Dieser kurze, praxisorientierte Vortrag zeigt, wie man mit einfachsten Mitteln interaktive Unterrichts- und Erklärvideos erstellt. Wie setzt man einen Perspektivenwechsel richtig ein? Welche digitalen Tools können die eigenen Lehrvideos dynamischer gestalten? Wie kann ich durch einfache methodische Tricks die Studierenden zu mehr Partizipation bewegen? (Infos zum Vortragenden)
  • 13:45 Vortrag 2: Thomas Schroffenegger, PH Vorarlberg
    „Wie mit der freien Open Broadcaster Software OBS Studio professionelle Video Sessions und Streams gestaltet werden.“

    Programme wie OBS Studio gehören zur Standardausstattung von Webvideoproduzent*innen, da damit eine professionelle Mischung, Manipulation und Ausgabe unterschiedlicher Medienquellen mit einfachen Mitteln möglich ist. Im Vortrag wird nach einer kurzen technischen Einführung vor allem auf die didaktischen Möglichkeiten von OBS-Studio für Videokonferenzen, Streams und Videoaufnahmen eingegangen. (Infos zum Vortragenden)

  • 14:30 – 14:45 Kaffeepause

  • 14:45 Workshop mit Thomas Schroffenegger und Erfahrungsaustausch
    Aufbauend auf dem Vortrag werden noch verschiedene Beispiele gezeigt sowie technische und didaktische Fragen diskutiert. Außerdem wird über verschiedene Formen von hybriden Lernsettings (FLL als Seminarraum) und deren Vor- und Nachteile gesprochen.

  • 15:45 – 16:00 Abschlussrunde


Moderation: Klaus Himpsl-Gutermann & Paul Szepannek,
ZLI PH Wien

An der Veranstaltung kann spontan über den ZOOM-Link teilgenommen werden. Voranmeldungen nehmen wir gerne unter zli@phwien.ac.at entgegen, insbesondere dann, wenn eine Fortbildungsbestätigung gewünscht wird (bitte neben dem Namen die Matrikelnummer oder Schulkennzahl angeben).

PDF zur Veranstaltung

Weitere Informationen zum ZLI

  • Twitter: @zli_phwien                                                                                                                                  

Weitere Informationen zum FLL

  • https://www.fll.wien                                                                                   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen