Projekte

Das ZLI initiiert und koordiniert Forschungs- und Entwicklungsprojekte als Projektträger und Projektpartner im Rahmen der Zielsetzungen des Zentrums. Hier finden Sie aktuelle Informationen und Ansprechpersonen zu den derzeit laufenden Projekten.

Derzeit ist das ZLI an folgenden nationalen und internationalen Projekten beteiligt:

Denken lernen - Probleme lösen (DLPL)

Etablierung von Education Innovation Studios (EIS) in Österreich zur Stärkung der informatischen Grundbildung mit Schwerpunkt Primarstufe 100 Volksschulen erhalten in 20 Clustern zu je fünf Schulen die technische Ausstattung für den spielerischen Umgang zur Einführung in Informatisches Denken, Coding und Robotik. Die Schulen werden professionell durch die Pädagogischen Hochschulen begleitet, die didaktische Expertise wird im…

mehr


EU-Projekt zur Förderung der reflexiven Praxis

Promoting reflective practice in the training of teachers using ePortfolios Erasmus-+, KA3, Prospective Initiatives, Call: EACEA/33/2014: Forward-Looking Cooperation Projects (Deadline: 24 February 2015) Laufzeit: 01/2016-12/2018 Referenz: 562248-EPP-1-2015-1-DE-EPPKA3-PI-FORWARD Budget: € 664.897,- Koordinator: Pädagogische Hochschule Freiburg (Gerd Bräuer) Bildung ist in vielen europäischen Ländern nach wie vor an einem bildungspolitisch und -kulturell geprägten Wissenskanon ausgerichtet und in dessen…

mehr


Forschungslandkarte der Pädagogischen Hochschulen Österreichs

Grundsätzlicher Zweck dieses Entwicklungsprojektes ist es, die an den bundesweiten PHs bereits gewonnenen bzw. zukünftigen Forschungseinsichten, -aktivitäten (einschließlich Publikationen) und aktive ForscherInnen im Bereich der Neuen Lerntechnologien [z.B. (exemplarisch, nicht vollständig aufgelistet): eLearning, Blended Learning, mobile learning, ubiqituous learning, 1:1 computing, etc. im primären, sekundären und tertiären Bildungssektor, i.e. berufsfeldbezogener Forschungsscope der PHs] zu bündeln…

mehr


HOORCH – Spielen – hören – sprechen

“HOORCH” ist ein Entwicklungsprojekt der PH Wien. Ziel ist es Prototypen eines digital-analogen Spieles zu entwickeln, das einerseits im freien Spiel und andererseits als didaktisches Medium im Unterricht verwendet werden kann. Das Spiel und seine Bauteile werden unter CC Lizenz zum Nachbau als Unterrichtsmaterial zur Verfügung stehen. Das Projekt wird im Rahmen des PH MAKERLAB…

mehr


Mobile Learning-Begleitstudie Wien

Projektbeschreibung Digitale Bildung soll möglichst breitflächigen Eingang in Österreichs Schulen finden. Das im Herbst 2015 in Zusammenarbeit zwischen Bildungs- und Infrastrukturministerium gestartete Projekt „Mobile Learning“ basiert auf einem schulübergreifendem Peer-Learning-Ansatz und zeigt wie sehr Schülerinnen und Schüler vom Einsatz digitaler Medien profitieren. In Kooperation mit dem Bundeskanzleramt wurde „Mobile Learning“ von Februar 2017 bis Jänner…

mehr


Eine Liste der abgeschlossenen Projekte des ZLI finden Sie im Projektarchiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen