ZLI bei der Langen Nacht der Forschung

6. April 2018

Das ZLI der PH Wien ist bei der Langen Nacht der Forschung am Freitag, den 13. April 2018, doppelt mit dabei, nämlich am Forschungspfad in der Innenstadt und am Campus der PH Wien im 10. Bezirk.

Am Forschungspfad betreuen wir am Burgtor beim Heldenplatz ein Vortragszelt zur „Digitalen Grundbildung“ für das BMBWF, zusammen mit der PH Niederösterreich und DavinciLab. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Projekt „Denken lernen – Probleme lösen“, mit dem informatisches Denken österreichweit in mehr als 100 Volksschulen umgesetzt wird. Dafür wurden in 9 Bundesländern an Pädagogischen Hochschulen spezielle Lehr-Lern-Labore eingerichtet (EIS = Education Innovation Studio). Beispielhaft zeigen Mitmach-Stationen, wie mit Lego WeDo Baukästen oder Microbit-Controllern Roboter gebaut und gesteuert werden können, wie Kinder mit Stop-Motion-Filmen eigene Geschichten und kreative Ideen umsetzen oder wie im Projekt Ö1 macht Schule Unterrichtsmaterialien rund um Ö1-Radiosendungen anspruchsvolle, aber aktuelle und wichtige Themen ins Klassenzimmer bringen – schnell, mobil und interaktiv mit Handy und Headset.Und die PH Wien in Favoriten ist selbst als Standort mit dabei, mit tollen Einblicken in unsere innovativen Lernräume wie Lego-Labor, Haus der Mathematik, Lernwerkstatt am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte. Folgende Mitmachstationen sind geöffnet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.