MakerSpaces an Schulen – wer macht mit?

3. Mai 2019

Letzte Woche fand in Salzburg die Veranstaltung „MINT & Industrie 4.0 – Fachtagung 2019“ statt, an dem sich auch das ZLI mit den 3D-Druck-Aktivitäten im Future Learning Lab Wien beteiligte.

Neben einem vielfältigen Programm ist auf der Tagung die Idee entstanden, eine Arbeitsgruppe zu MakerSpaces an Schulen dauerhaft zu etablieren. In einem von Christian Schrack (BMBWF) initiierten und finanzierten Projekt arbeiten 8 Schulen aus ganz Österreich unter der Koordination von Hermann Morgenbesser (ZLI PH Wien) zwei Jahre lang mit 3D-Druckern im Unterricht, wobei die Erfahrungen und die Materialien natürlich im OER-Sinne mit weiteren Interessierten gerne geteilt werden.

Um diese Gruppe von Schulen besser mit anderen Making-Initiativen in Österreich – insbesondere zum Thema 3D-Druck – zu vernetzen, wurde die Idee geboren, eine AG zu gründen. Mit dabei sind jedenfalls:

  • Christian Schrack (BMBWF)
  • Gabriele Schachinger (TGM Wien)
  • Nanna Sagbauer (HTL Hollabrunn)
  • TECHLAB (Technisches Museum Wien)
  • Hermann Morgenbesser (ZLI PH Wien)

Das erste Treffen dieser Gruppe findet am Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 16:00 Uhr im Future Learning Lab Wien statt. Wer Interesse hat möge sich bitte vorab kurz bei Hermann Morgenbesser melden.

TV-Beitrag zur Tagung (gestaltet von Studierenden der PH Salzburg):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen