Caroline Grabensteiner, MA

echo $img['title'];

Telefon: +43 1 60118 3309

Raum: Haus 4 , 4.1.022

Kontakt: caroline.grabensteiner@phwien.ac.at

Lehrgangsleitung Digitale Medienbildung in der Primarstufe, Koordination der Arbeitsgruppe Audiovisuelle Medienproduktion und Data Literacy



Arbeits- und Themenfelder

Medienbildung in Theorie und Praxis | Medienpädagogische Forschungsmethoden | Innovative Lernumgebungen | Digitalisierung und Bildungsgerechtigkeit | Data Literacy |

Kurzbiografie

Caroline Grabensteiner hat ihre Karriere im Bildungsbereich als Trainerin und Coach in Ausbildungsprojekten für Jugendliche und junge Erwachsene am WIFI Niederösterreich begonnen. Das Studium der Bildungswissenschaft hat sie berufsbegleitend absolviert und sich 2013 entschieden, eine akademische Laufbahn anzustreben.

Nach dem Masterabschluss war sie Lehrerin in Sonderverwendung für Deutsch und Sport an einer Neuen Mittelschule im zehnten Wiener Gemeindebezirk. Im Zuge dessen hat sie anhaltende Begeisterung für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht und ein spezifisches Interesse für neue Lernumgebungen und Innovation im Bildungsbereich entwickelt.

Von 2018 bis 2020 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Zürich. In dieser Zeit hat sie Erfahrungen in der Hochschullehre an verschiedenen Pädagogischen Hochschulen in der Schweiz und der Universität Wien gesammelt.

Caroline Grabensteiner promoviert an der Ruhr-Universiät Bochum zum Thema Instant-Messaging Gruppen in Schulklassen und beschäftigt sich mit Bildungsprozessen im Medienhandeln und deren methodischer und theoretischer Modellierung. Ihre Dissertation wird sie im Frühjahr 2021 abschließen.

Weblinks

Researchgate | ORCID | LinkedIn | Twitter: @grabensteinerca

Aktuelle ZLI-Blogbeiträge

Jetzt Anmelden! Info-Veranstaltungen zum Hochschullehrgang „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“

Sie sind Lehrer*in der Primarstufe/Elementarpädagog*in und wollen aktuellen Herausforderungen aktiv begegnen? Wir bieten zielgerichtete Weiter-/Entwicklung eigener Medienkompetenzen für kritisch-kreative Nutzung digitaler Medien im und für den Unterricht.   Jetzt anmelden!   Anmeldung per E-Mail unter Lehrgang.Medienbildung@phwien.ac.at Die Info-Veranstaltungen finden online via Zoom statt. Nach Anmeldung wird der Zoom-Link zeitnah versendet.   Geplanter Start: Oktober 2021 […]

Publikation zu Vernetzung innerhalb von Schulklassen und Medienbildung

Wie organisieren Schülerinnen und Schüler ihre Lernaktivitäten in einer Welt, die von tiefgreifender Mediatisierung geprägt ist? Welche Rolle spielen Kommunikationsplattformen und ihre vielfältigen Möglichkeiten der Vernetzung ausserhalb der Schule für Hausaufgaben und häusliche Lernaktivitäten?

Publikationen

Publikationen:

Grabensteiner, C. (2017). Medienbildung – Konstitutionsversuche in der allgemeinen Erziehungswissenschaft. Begriffliche Auslotungen eines zeitgenössischen Phänomens. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 29(Die Konstitution der Medienpädagogik. Zwischen interdisziplinärem Forschungsfeld und bildungswissenschaftlicher (Sub-) Disziplin). https://doi.org/10.21240/mpaed/29/2017.09.03.X

Grabensteiner, C. (2021). Die vernetzte Schulklasse: Exploration zu Konstruktionen individueller und kollektiver Lernaktivitäten am Beispiel von WhatsApp-Gruppenchats. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 16(Jahrbuch Medienpädagogik), 79–107. https://doi.org/10.21240/mpaed/jb16/2021.01.13.X

Grabensteiner, C., & Hofer, H. (2013). Zur Schulwirklichkeit der (Mit)Bestimmung. In T. Werkl, S. Bauer, H. Feichter, N. Forghani-Arani, C. Geppert, S. T. Hopmann, T. Katschnig, M. Kilian, & M. Retzl (Hrsg.), Die vielen Wirklichkeiten der Neuen Mittelschule. Zur Evaluation der Niederösterreichischen Mittelschule (S. 149–166). Leykam.

Grabensteiner, C., & Schneider, C. (2019). Zurück in die Zukunft der Medienpädagogik. Erziehungswissenschaft, 30(58 (Was ist Schulpädagogik? Oder: Neue Antworten auf eine alte Frage?)), 85–94. https://doi.org/10.3224/ezw.v30i1.10

Rummler, K., Grabensteiner, C., & Schneider Stingelin, C. (2020a). Mobile learning for homework: Emerging cultural practices in the new media ecology. Comunicar, 28(65), 97–106. https://doi.org/10.3916/C65-2020-09

Rummler, K., Grabensteiner, C., & Schneider Stingelin, C. (2020b). «WhatsApp, Snapchat, Instagram». Medienhandeln von Schweizer Sekundarschülerinnen und -Schülern im Rahmen ausserschulischer Lernaktivitäten – Ein Projektbericht. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 39, 170–195. https://doi.org/10.21240/mpaed/39/2020.12.10.X

Rummler, K., Grabensteiner, C., & Schneider-Stingelin, C. (2020). El aprendizaje móvil en las tareas escolares: Prácticas culturales emergentes en la nueva ecología mediática. Comunicar: Revista Científica de Comunicación y Educación, 28(65). https://doi.org/10.3916/C65-2020-09

Rummler, K., Müller, J., Kamin, A.-M., Richter, L., Kammerl, R., Potzel, K., Grabensteiner, C., & Stingelin, C. S. (2021). Medienhandeln Heranwachsender im Spannungsfeld schulischer und familialer Lernumgebungen. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 42(Optimierung), 63–84. https://doi.org/10.21240/mpaed/42/2021.03.10.X

 

Vorträge:

Grabensteiner, C. (2018, September). Agency, oder: Das Subjekt als Agent*in [Poster]. DGfE Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik, «Medienpädagogik in Zeiten einer tiefgreifenden Mediatisierung», Universität Bremen, DE. https://blogs.uni-bremen.de/sektionstagung/

Grabensteiner, C. (2019a, März). Die vernetzte Schulklasse – Exploration sozialer Netzwerkstrukturen in WhatsApp im Kontext von Hausaufgaben. 25. DGfE Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik, «Orientierungen in der digitalen Welt», Universität Paderborn, DE. https://kw.uni-paderborn.de/mp2019/

Grabensteiner, C. (2019b, September). Mitglied im Organisationsteam und Moderation [Podiumsdiskussion „Internationalisierung und Diversität“ mit Heinz Moser, Petra Grell, Theo Hug und Nina Grünberger]. Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE, „Lernen mit und über Medien in einer digitalen Welt“, Pädagogische Hochschule Zürich. https://phzh.ch/herbsttagung2019

Grabensteiner, C. (2019c, November). Die vernetzte Schulklasse. (Re-)Konstruktionen individueller und kollektiver Handlungs- und Wirksamkeitskompetenz (Agency) im Medienhandeln als Herstellung von Bildungsverhältnissen am Beispiel von WhatsApp-Klassenchats in der Sekundarstufe I [Doktorandenkolloquium der Fachgruppe Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)]. Fachgruppentagung „Advertising Literacy: Dealing with Persuasive Messages in a Complex Media Environment“, Universität Wien. https://adlit-2019.univie.ac.at/home/

Grabensteiner, C. (2020, Juni). Bildungsrelationen darstellen und analysieren. 2. Symposium des Forschungsatelier Medienpädagogik „Der Empiriebegriff der relationalen Medienpädagogik“, Universität Wien. https://bildungswissenschaft.univie.ac.at/medienpaedagogik/veranstaltungen/forschungsatelier-medienpaedagogik/

Grabensteiner, C., Schneider Stingelin, C., & Rummler, K. (2019a, März). Hausaufgaben und Medien. Ausgewählte Zwischenergebnisse. 25. DGfE Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik, «Orientierungen in der digitalen Welt», Universität Paderborn, DE. https://kw.uni-paderborn.de/mp2019/

Grabensteiner, C., Schneider Stingelin, C., & Rummler, K. (2019b, April). WhatsApp, Snapchat, Instagram – Hausaufgaben und  Medienhandeln von Schülerinnen und Schülern während und zum  Zweck von ausserschulischen Lernaktivitäten. Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunkationswissenschaft (SGKM), „Digital Transformation of Media and Communication. Exploring Opportunities and Risk as well as the state-of-the-art in digital transformation of media and communication“, Universität St. Gallen, CH. https://sgkm.ch/de/jahrestagungen

Rummler, K., Grabensteiner, C., & Schneider Stingelin, C. (2019, September). WhatsApp, Snapchat, Instagram: Pupils’ Media Use In the Context of Homework – Preliminary Outcomes. ECER 2019, „Education in an Era of Risk – the Role of Educational Research for the Future, Universität Hamburg. https://eera-ecer.de/previous-ecers/ecer-2019-hamburg/

Rummler, K., Schneider Stingelin, C., & Grabensteiner, C. (2019, März). WhatsApp, Snapchat, Instagram – Hausaufgaben und Medienhandeln. Forschungskolloquium, Pädagogische Hochschule Zürich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen