Lehrgang Digitale Medienbildung in der Primarstufe

Hochschullehrgang

„Digitale Medienbildung in der Primarstufe“

für Pädagog*innen

der Elementar- & Primarstufe

 

Im Oktober 2021 starten wir in den vierten Durchgang.

Info-Veranstaltungen:

15.04.2021 und 10.05.2021, jeweils 17 Uhr (online via Zoom)

Anmeldung bitte mit Terminangabe per E-Mail unter Lehrgang.Medienbildung@phwien.ac.at

Der Zoom-Link wird nach Anmeldung zeitnah versendet.

 


Anmeldezeitraum: 01.05.-31.05.2021

Die Anmeldung erfolgt über PH Online.

Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Anmeldung
finden Sie hier (zum Download).

Genaueres lesen Sie im Curriculum „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“ (zum Download) nach.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns unter Lehrgang.Medienbildung@phwien.ac.at

 


Hochschullehrgang für Lehrer*innen der Primarstufe und Elementarpädagog*innen mit Interesse an Medienbildung und dem Einsatz digitaler Medien in der Bildungsarbeit

Die aktuelle Situation rund um die Covid-19 Pandemie hat weitreichende Konsequenzen für Schule und Unterricht. Digitale Medien sind zu zentralen Elementen des Lernalltags geworden. Mit der weiten Verbreitung ihrer Anwendung zeigen sich Chancen und Herausforderungen für das Lernen und Lehren in allen Bildungsbereichen.

Der „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“ ist als Weiterbildung konzipiert und hat zum Ziel, fundierte Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln, um Chancen digitaler Bildung ausschöpfen und Herausforderungen kompetent begegnen zu können. Dies beinhaltet eine Einführung in die vielfältigen Themenfelder der digitalen Medienbildung in der Elementar-, wie auch Primarstufe. Die Teilnehmer*innen bauen Kenntnisse für die Praxis und grundlegendes Wissen in Bezug auf digitale Medienbildung auf. Theoretische Konzepte werden diskutiert, innovative Methoden erprobt, und es wird auf bestehende Kompetenzen und Fertigkeiten aufgebaut.

 

 

Lerninhalte

  • Theorien und Konzepte der schulischen Medienbildung
  • didaktische Methoden zum Einsatz digitaler Medien
  • Entwicklung von Projekten und Lernszenarien zum nachhaltigen Einsatz digitaler Medien
  • Erstellen eigener Medienprodukte in den Lernräumen der PH Wien

 

Lernziele

  • Die eigene  Medienkompetenz stärken
  • Einsatzszenarien digitaler Medien in der Elementar- & Primarstufe festigen und erweitern
  • Austausch mit Kolleg*innen und Expert*innen über Herausforderungen und Chancen
  • Kennenlernen der sozialen und kulturellen Relevanz der digitalen Medienbildung

 

 

 

Aufbau und Ablauf

Der Lehrgang umfasst 20 ECTS-Punkte, die in insgesamt 4 Modulen über einen Zeitraum von 3 Semestern absolviert werden.

Der Lehrgang ist so organisiert, dass ihn Lehrer*innen der Primarstufe und Elementarpädagog*innen berufsbegleitend absolvieren können.

Die Lehrveranstaltungstermine werden (weitgehend) an Donnerstagen von 14:00 bis 18:10 Uhr, planmäßig in den Räumlichkeiten der Pädagogischen Hochschule Wien abgehalten. Aufgrund unvorhergesehener Entwicklungen in Bezug auf die Covid-19 Situation behält sich die Lehrgangsleitung vor, auf Distance-Learning Formate zurückzugreifen.

 

Zulassungsvoraussetzungen und Anmeldung

Der Lehrgang ist für Lehrer*innen der Primarstufe und für Elementarpädagog*innen konzipiert.

Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Anmeldung
finden Sie hier (zum Download).

Die Anmeldung ist von 01. 05. – 31. 05. 2020 via PH-Online möglich. Studienkennzahl: 710 790

Fragen und Anregungen?

Bei Fragen oder Anregungen zum Hochschullehrgang „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“ wenden Sie sich gerne an die Lehrgangsleitung, erreichbar unter: Lehrgang.Medienbildung@phwien.ac.at

 

Lehrgangsleiter*innen

                            

Caroline Grabensteiner, MA                                   Birgit Döbrentey-Hawlik

 

 

 

Neueste Beiträge aus dem Lehrgang „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“

Es gibt was auf die Ohren! Zum Thema Medienkompetenz in, an und durch Pädagogische Hochschulen: Radio-Diskussion mit Caroline Grabensteiner vom ZLI

Caroline Grabensteiner diskutiert mit Sonja Gabriel (KPH W/K) und Gerhard Brandhofer (PH NÖ) unter der Moderation von Golli Marboe darüber, wie Pädagogische Hochschulen den vielfältigen Herausforderungen durch die Veränderung der Medienlandschaften im Zuge der Digitalisierung begegnen.

Jetzt Anmelden! Info-Veranstaltungen zum Hochschullehrgang "Digitale Medienbildung in der Primarstufe"

Sie sind Lehrer*in der Primarstufe/Elementarpädagog*in und wollen aktuellen Herausforderungen aktiv begegnen?

Noch freie Plätze! Lehrgang Digitale Medienbildung in der Primarstufe

Digitalisierung von Bildung – falls es so etwas überhaupt gibt 😉  – ist ein topaktuelles bildungspolitisches Thema.

LEGO WeDo in der 2A der VS Laimäckergasse

Nach dem gelungenen Workshop für die ganze Klasse am EIS der PH Wien mit Paul Szepannek, an dem anhand des Beispiels der Metamorphose von der Kaulquappe zum Frosch die Lego-Bauphasen und die dazugehörigen Programmierschritte erklärt wurden, konnten es die Kinder gar nicht mehr erwarten, das erworbene Wissen anzuwenden.

Start des Weiterbildungslehrgangs „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“

Nach monatelangen Vorbereitungen war es gestern, Donnerstag, 5.10.2017, so weit: Die erste Gruppe an Teilnehmer*innen wurden zum offiziellen Start des Weiterbildungslehrgangs Digitale Medienbildung in der Primarstufe am ZLI begrüßt.

 

4 Antworten zu “Lehrgang Digitale Medienbildung in der Primarstufe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.phwien.ac.at/hochschullehrgaenge-fortbildungsangebot/

Kontakt: Birgit Döbrentey-Hawlik

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen