MAKER LAB (MAL)

9. Juni 2017

Mach Dein Ding selber!

Das MAKER LAB (MAL) ist eine vom Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) entwickelte Lernumgebung für Lernen und Lehren mit digitalen Medien.

Das MAKER LAB (MAL) ist im Werkstättenbereich der PH Wien im Raum 1.0.047 zu finden und steht Studierenden und Lehrenden der PH Wien zur Verfügung.

Das MAKER LAB (MAL) bietet:

  • Nutzung in der Ausbildung (Werken, BE,..)
  • Produktion eigener Unterrichtsmaterialien
  • Beratung
  • Betreuung bei Produktionen (nach Verfügbarkeit)
  • Erfahrungsaustausch
  • Unterrichtsanregungen
  • Kreatives und prozessorientiertes Arbeiten

 

MAL -INFRASTRUKTUR

Zur Verfügung stehen neben der in einer Schulwerkstatt üblichen Ausstattung:

  • ein Lasercutter (Trotec Speedy 100) zum Schneiden und Gravieren von Holz, Acryl, Karton, Stempelgummi, Textilien,…
  • ein Schneidplotter (GCC Expert) zum Erstellen von Schriften und Silhouetten durch Zuschnitt von Folien, die aufgeklebt oder auch auf Textilien (Taschen, T-Shirts,..) mit einer Thermopresse aufgebracht werden können,
  • ein 3D Drucker  (Zortacs M200) zur Produktion von kleinen Objekten, die in 3D-Programmen oder mittels 3D-Scanner erstellt wurden ist im FLL stationiert.

Das MAKER LAB (MAL) ist sowohl für Neueinsteiger/innen als auch für Fortgeschrittene offen.

Eine erste Zwischenbilanz ist in der Fachzeitschrift Medienimpulse 1/18_ nachlesbar.

Tutorial – die Stempelproduktion (download stempelproduktion_final.pdf)

Galerie – Werkstücke


Aktuelle Blogbeiträge des MAL:

 

HOORCH – Spielen – hören – sprechen

HOORCH Version 3 ist im Test

“HOORCH” ist ein Entwicklungsprojekt der PH Wien in Kooperation mit Eiweck Consulting. Ziel ist es, Prototypen eines digital-analogen Spieles zu entwickeln, das einerseits im freien Spiel und andererseits als didaktisches Medium im Unterricht der Primarstufe verwendet werden kann. Dabei soll vorrangig das Hören und Sprechen als mediale Ausdrucksform entwickelt und geübt werden. Das Spiel und seine Bauteile werden unter CC Lizenz zum Nachbau als Unterrichtsmaterial zur Verfügung stehen. Das Projekt wird im Rahmen des PH MAKERLAB umgesetzt.

Praxisbeitrag in den Medienimpulsen aus dem Maker Lab der PH Wien

In der aktuellen Ausgabe der Medienimpulse ist ein Praxisbericht von Ursula Görlitz vom Institut für Elementar- und Primarbildung (IEP) der PH Wien erschienen, in dem sie auf das erste Jahr im Maker Lab zurück blickt. Das Maker Lab wurde auf Initiative des ZLI durch Christian Berger im Werkstättenbereich der PH Wien im Haus 1 eingerichtet. Die wesentlichen neuen Geräte sind ein 3D-Drucker, ein Lasergravierer und ein Foliencutter, mit denen neben den traditionellen Fertigkeiten in der Werkstätte nun auch Möglichkeiten der digitalen Produktion gegeben sind.

Investition in die Zukunft: Huawei fördert Digitalisierung im Bildungsbereich

Das ZLI und seine innovativen Lernräume sind um eine neue Partnerschaft reicher. Der Telekommunikationshersteller Huawei fördert im Rahmen der Huawei University Projekte, die an der PH Wien stattfinden. Besonders das österreichweit einzigartige Projekt „Eye-Tracking“ und  das „Hoorch Projekt“ erhalten damit eine großzügige Unterstützung.

ZLI talks #10 - Klaus Himpsl-Gutermann zum Thema "Zukunft des Lernens"

Klaus Himpsl-Gutermann erzählt im Gespräch mit Reinhard Bauer von den aktuellen Entwicklungen an der PH Wien im letzten Jahr. Das Gespräch fand am 11.1.2018 statt.

Stempelproduktion im MAL

StempelabdruckeDer Freie Ausdruck ist eine der Säulen der Freinetpädagogik. Die Herstellung von Stempeln ist eine Form des kreativen Ausdrucks. Am Donnerstag, den 8.1.2018, war die Freinetgruppe Wien im Rahmen ihres monatlichen Stammtisches zu Gast im PH MAKERLAB. Mit dem Lasergravierer wurden von den VS-LehrerInnen Stempel für die Klassenarbeit produziert. So entstanden unterschiedliche individuell geprägte Stempel für die Signation und das Feedback in Heften der SchülerInnen.

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Antworten zu “MAKER LAB (MAL)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen