Brigitte Hübel-Fleischmann, MA

echo $img['title'];

Raum: 4.1.022

Kontakt: brigitte.huebel-fleischmann@phwien.ac.at

Informatische Grundbildung und Medienbildung in der Primarstufe



Arbeits- und Themenfelder

Aufbau des Education Innovation Studios an der PH Wien für den Primarbereich

Kurzbiografie

Brigitte Hübel-Fleischmann ist Volksschullehrerin einer montessoriorientierten Mehrstufenklasse und setzt sich seit dem Frühjahr 2012 mit der Verwendung von Tablets/iPads im Unterricht auseinander. An der Donau Universität Krems absolvierte sie das Masterstudium „Medienspielpädagogik“. Sie behandelte dabei die Thematik der Verwendung von Tablets/iPads in Klassen mit Montessori-Pädagogik.

Seit Dezember 2016 arbeitet sie in Mitverwendung am ZLI der PH Wien und ist am Aufbau des Education Innovation Studios beteiligt.

Aktuelle ZLI-Blogbeiträge

Prima! Digitale Medien in der Primarstufe

Am 11. September 2017 fand am ZLI eine Informationsveranstaltung zum Weiterbildungslehrgang „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“ statt. Nach der Begrüßung durch Klaus Himpsl-Gutermann (Leitung des Zentrums für Lerntechnologie und Innovation) und einer Vorstellung des Lehrgangs durch Nina Grünberger (Lehrgangsleitung) bzw. der neuen Kollegin Katharina Mittlböck haben Petra Tratberger und Brigitte Hübel-Fleischmann Einblicke gegeben, wie Unterricht […]

BMB-Pressetermin: „Denken lernen, Probleme lösen“

Am 31. August fand im Lego Education Innovation Studio (EIS) der PH Wien ein BMB-Pressetermin zum Projekt „Denken lernen, Probleme lösen“ mit Frau Bundesministerin für Bildung, Dr.in Sonja Hammerschmid, statt.

Auftaktmeeting des Projekts „Denken lernen – Probleme lösen (DLPL)“

Am 19. und 20. Juni 2017 fand das offizielle Auftaktmeeting des Projekts „Denken lernen – Probleme lösen (DLPL)“ an der PH Wien statt. Das Projekt widmet sich der Etablierung von Education Innovation Studios (EIS) an Pädagogischen Hochschulen in Österreich mit dem Ziel, die informatische Grundbildung bereits in der Primarstufe zu stärken. Insgesamt 13 Pädagogische Hochschulen und […]

#MadebyKids – 3rd step: …und Action!

Beim letzten Teil der Workshopreihe des Projektes #MadebyKids des gleichnamigen Vereins stand nach Design Thinking und Micro:Bit nun die Präsentation vor dem Greenscreen und der Kamera im Mittelpunkt.

CO-LAB Debriefing Workshop an der PH Wien

Am 31. Mai 2017 von 12:30 bis 17:00 Uhr fand der dritte und letzte Workshop des EU-Projekts Collaboration Education Lab (CO-LAB) an der Pädagogischen Hochschule Wien statt, der wieder vom ZLI organisiert wurde. In diesem Projekt werden im Rahmen der Lehrer/innenausbildung innovative Lehrmethoden des gemeinschaftlichen Lehrens und Lernens entwickelt, um Projektarbeiten und Unterricht im gemeinschaftlichen Sinn […]

Alle anzeigen
#MadebyKids – 2nd step: der Micro:bit als Schultaschen-Alarmanlage

Das Projekt #MadebyKids befindet sich in der zweiten Runde. Für die Begleitstudie des ZLI zum digital-didaktischen Setting der Workshopreihe war am 23.05.2017 in einer der teilnehmenden Klassen (VS 23., Prückelmayrgasse) Michael Steiner (ZLI, PH Wien) anwesend. Sowohl die Pädagogische Hochschule Wien als auch die Universität Wien sind an der Begleitforschung zum Projekt des gemeinnützigen Vereins „MadebyKids – […]

#MadebyKids – 1st step: Design Thinking for Kids

In Kooperation mit dem ZLI der PH Wien und der Universität Wien wird derzeit vom gemeinnützigen Verein „MadebyKids – Bildung im 21. Jahrhundert“ das Projekt #MadebyKids  an 20 Wiener Klassen durchgeführt.

Denken lernen – Probleme lösen (DLPL)

Etablierung von Education Innovation Studios (EIS) in Österreich zur Stärkung der informatischen Grundbildung mit Schwerpunkt Primarstufe 100 Volksschulen erhalten in 20 Clustern zu je fünf Schulen die technische Ausstattung für den spielerischen Umgang zur Einführung in Informatisches Denken, Coding und Robotik. Die Schulen werden professionell durch die Pädagogischen Hochschulen begleitet, die didaktische Expertise wird im […]

Summ, summ, summ – Bienchen summ herum …

Erster Kontakt mit Lego WeDo von Lehrerinnen zweier Pilotklassen im Education Innovation Studio. Am 4. Mai 2017 wurden zum ersten Mal zwei Kolleginnen der VS 22, Markomannenstraße in die Welt von Lego WeDo 2.0 eingeführt. Nach einer Einstimmung durch ein Kurzvideo stellten Brigitte Hübel-Fleischmann und Petra Tratberger (beide ZLI) ein didaktisches Konzept vor, mit Hilfe dessen […]

PH Wien on EDU|days 2017

Am 5. und 6. April 2017 fanden wieder die EDU|days 2017 an der Donau-Universität Krems statt. Das ZLI war dort mit vier Impulsvorträgen, einem Workshop und einer Virtual Lesson vertreten. 

#MadebyKids – Projektstart im EIS der PH-Wien

Das DaVinciLab startete am Donnerstag, 24. März mit der Kick-off-Veranstaltung zum Projekt „MadebyKids“. In Kooperation mit dem ZLI der PH Wien und der wissenschaftlichen Begleitung der Universität Wien soll das Interesse von Kindern und Jugendlichen für Technik, Wissenschaft und Forschung geweckt werden. Für die Präsentation der Schwerpunkte des Projektes und das Networking der Projektschulen stellte das ZLI […]

Education Innovation Studios an Pädagogischen Hochschulen

Spielerisch Programmieren und Problemlösen lernen. Pilotprojekt für 100 Volksschulen in Österreich startet 2017.

eBazar 2017: Wiener Schülerinnen und Schüler geben Einblicke in Schule 4.0

Am 16. März 2017 von 13:30 bis 18:00 Uhr fand der diesjährige eLearning Bazar der Wiener Schulen an der Pädagogischen Hochschule Wien statt.

Eröffnung des Lego Education Innovation Studios beim eBazar am 16.03.2017

Beim eBazar der Wiener Schulen wird das neu eingerichtete Education Innovation Studio (EIS) mit Lego feierlich durch Bildungsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid an der PH Wien eröffnet.

Wie viel Technik brauchen Kinder?

Anlässlich der Spielwarenmesse Nürnberg wurde in einem Artikel (Kurier, 02. Februar 2017) der Stellenwert analoger und digitaler Spielmöglichkeiten hinterfragt. Dazu wurde u.a. die Meinung des ZLI eingeholt und mit Brigitte Hübel-Fleischmann eine Vertreterin des Education Innovation Studios, das im März eröffnet wird, interviewt

PH Wien bekommt Lego Labor

Auftakt-Vernetzungsmeeting an der Dublin City University (DCU) zu einer internationalen Kooperation rund um die Themen #ComputationalThinking, #Coding, #Robotics, #ComputerScience und mehr.

Weniger anzeigen