digitalisierung

Wieder Kind sein – Brainstorming mit dem und im ZOOM Kindermuseum

Am 7.11.2018 hatten wir – Katharina Mittlböck, Nina Grünberger, Klaus Himpsl-Gutermann und Erich Schönbächler – die einmalige Gelegenheit auch OHNE Kind an der Hand durch das ZOOM Kindermuseum schlendern zu dürfen, die Ausstellung Erde.Erde im Schnelldurchlauf zu bestaunen und Regenwürmern beim Schmatzen zuzuhören.

Digitalisierung in den Schulalltag bringen

Mit Beginn des neuen Schuljahres trat auch eine Lehrplanverordnung in Kraft, mit der die Verbindliche Übung „Digitale Grundbildung“ in allen österreichischen Schulen der Sekundarstufe I eingeführt wird. Das ZLI der PH Wien hat im Auftrag des BMBWF in Kooperation mit der Virtuellen PH, Saferinternet.at und dem Zentrum für Schulentwicklungsberatung der PH Wien Materialien für einen […]

CfP zum GMW-Buchprojekt 2018: Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten, Perspektiven

„E-Learning ist tot, es lebe die Digitalisierung.“ So kann man wohl in einem Satz die aktuelle Diskussion um digitale Medien in der Bildung zusammenfassen, und in vielen gesellschaftlichen Bereichen ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. Digitalisierung ist seit mehreren Jahren das neue Schlagwort. Es verheißt Offenheit, Modernität und die Beschäftigung mit den aktuellen und dringenden […]

Neues muss erst verstanden werden: ein fragmentarischer Rückblick auf eine Reise in die Zukunft

Von 11. bis 13. März 2018 nahmen Reinhard Bauer (Bereichskoordinator für Forschung und Entwicklung am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien) und Hermann Morgenbesser (FLL.wien-Koordinator für die PH Wien) an der vom AußenwirtschaftsCenter London organisierten ZUKUNFTSREISE DIGITALE BILDUNG teil. Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort […]

Was bedeutet die Digitalisierung für Lehrerinnen und Lehrer?

Dieser Frage geht Cathren Landsgesell von der Wiener Zeitung in Teil 3 der Serie zur Future Challenge „Leben 2030“, erschienen am 30./31.12.2017, nach. Im Zuge ihrer Recherchen dazu führte sie auch ein kurzes Interview mit Reinhard Bauer vom ZLI.

Start des Weiterbildungslehrgangs „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“

Nach monatelangen Vorbereitungen war es gestern, Donnerstag, 5.10.2017, so weit: Die erste Gruppe an Teilnehmer*innen wurden zum offiziellen Start des Weiterbildungslehrgangs Digitale Medienbildung in der Primarstufe am ZLI begrüßt. In Rahmen von 3 Semestern und 20 ECTS-Punkten werden sie sich ab nun berufsbegleitend mit Fragen der digitalen Medienbildung mit besonderem Fokus auf den Volksschulbereich auseinandersetzen […]

ExpertInnen-Kick off zu „We Make Games“

Am 6.9.2017 fand der ExpertInnen-Kick off zu einem neuen Projekt statt. „We Make Games“ ist ein partizipatives Spielentwicklungsprojekt in Schulklassen der Sekundarstufe II im Auftrag des Bildungsministeriums. 50 Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlichster Unterrichtsgegenstände aus 25 Schulen österreichweit werden unterstützt und begleitet mit ihren Schülerinnen und Schülern digital umsetzbare Spielkonzepte zu entwickeln.

Fachgespräch zur Digitalen Bildung im Parlament

In der Veranstaltungsreihe „Digitale (R)Evolution“ findet am Dienstag, den 9. Mai, ein Fachgespräch zum Thema „Digitale Kompetenz – Bildung als Schlüssel für die digitale Zukunft“ statt, zu dem der Parlamentsklub der Grünen einlädt. Am Podium mit dabei ist neben Julia Bock-Schappelwein (WIFO), Lena Doppel (Digital Strategist), Sonja Gabriel (KPH Wien/Krems) und Christian Swertz (Universität Wien) auch der Leiter des ZLI, Klaus […]

Podiumsdiskussion – Digitalisierung: Neue Medien – neue Schule?!

Am 02.02.2017 fand die Veranstaltung „Digitalisierung: Neue Medien – neue Schule?!“ im Chaya Fuera, Wien statt. Mit dieser Initiative möchte NEUSTART SCHULE Bildungsexperten mit wichtigen Akteuren aus der Industrie zusammenbringen, um ein Gesprächsforum zu schaffen. Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, um die Digitalisierung sinnvoll in Österreichs Schulen umzusetzen? Welche Rolle spielt hierbei die Pädagogik? Welches Potenzial und […]

Schule 4.0: PH Wien baut Schwerpunkt zur Digitalisierung aus

Am Montag präsentierte Bildungsministerin Hammerschmid die Strategie des BMB zur Digitalisierung. Gleichzeitig veröffentlichte auch das Rektorat der PH Wien eine kurze Erklärung, wie der bereits bestehende Schwerpunkt zur Digitalen Medienbildung in den kommenden Monaten und Jahren weiter ausgebaut wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen