Christian Gatterer, MEd BEd

echo $img['title'];

Telefon: +43 1 601 18-2584

Raum: 4.1.049

Kontakt: christian.gatterer@phwien.ac.at

Institut für Hochschulmanagement | Zentraler Informatik Dienst



Arbeits- und Themenfelder

eLearning | Mobile Learning | Mediendidaktik | Medienbildung | Medienpädagogik | Lehren und Lernen mit Neuen Medien | Intranet | Öffentlichkeitsarbeit

Kurzbiografie

Christian Gatterer ist ehemaliger Lehrer für Deutsch, Biologie und Informatik und seit 2002 in der Lehrer/innenfortbildung tätig (E-Learning).

Er absolvierte 2001-2002 das Diplom-Studium „MultiMediaProducer“ an der SAE, School of Audio Engineering.

Seither arbeitet er auch als Autor und Tutor verschiedener Kurse bei der Virtuellen PH, aktuell „Feedbacktools“, „Das Smartphone in der Schule“ und „Augmented Reality im Unterricht“.

Von 2009-2012 folgte das Studium zum Master of Education (Europäisches Bildungsmanagement, Schwerpunkt Medien und Bildung).

Seit September 2012 ist er an der Pädagogischen Hochschule Wien tätig, zuerst im Zentrum für Medienbildung, ab 2013 im Institut für Hochschulmanagement, im Team des Zentralen Informatikdienstes.
Seit 2016 lehrt er auch an der Universität Wien, an der Fakultät für Informatik und an der Donau Uni Krems.

Aktuelle ZLI-Blogbeiträge

Digitalisierung und Kommunikation an Schulen – A1 Bildungsroundtable

Was haben Bildungsminister Heinz Faßmann, Thomas Arnoldner (CEO, A1 Telekom Austria Group), Niklaus Glattauer (Buchautor, Kolumnist und Schuldirektor), David Schalkhammer (Gründer Schoolfox) und Nina Grünberger (ZLI, PH Wien) gemeinsam? – Sie machen sich Gedanken wie sich das Kommunikationsverhalten an Schulen durch die Digitalisierung verändert. Jedenfalls haben sie gestern, 29.4.2019, im Rahmen des A1 Bildungsroundtables, moderiert […]

eBazar der Wiener Schulen im März 2019 – Anmeldung läuft!

eBazar 2019  – Marktplatz für Talente „Die meisten Talente entwickeln sich am Ort der größten Vielfalt.“ Torsten Marold (1962), dt. Spieleautor Unsere Schulen sind Orte großer Vielfalt, an denen Talente entdeckt und gefördert werden wollen. Am eBazar kommt man mit vielen Talenten unserer Schülerinnen und Schüler aus digitalen  Lern- und Gestaltungsprozessen in Kontakt. Der eBazar lädt […]

„Mobile Learning“-Studie 2017/18 der Pädagogischen Hochschule Wien

Das österreichweite Pilotprojekt „Mobile Learning“ ist ein groß angelegtes Clusterprojekt, bei dem Schulen verschiedener Schultypen jeweils für ein Jahr die Möglicheiten von Tablets im Unterricht erprobten. Die Pädagogische Hochschule Wien führte im Schuljahr 2017/2018 an 43 Wiener Schulen eine Begleitstudie durch, deren Ergebnisse nun vorliegen.

Noch freie Plätze! Lehrgang Digitale Medienbildung in der Primarstufe

Digitalisierung von Bildung – falls es so etwas überhaupt gibt 😉  – ist ein topaktuelles bildungspolitisches Thema. Das ZLI der PH Wien startet am 4. Oktober mit dem zweiten Jahrgang des berufsbegleitenden Weiterbildungslehrgangs Digitale Medienbildung in der Primarstufe, der sich kritisch, fundiert, konstruktiv und mit hoher Praxisrelevanz genau damit auseinandersetzt. Und es gibt noch einige wenige […]

eBazar 2018 | Lern[t]räume | Kreativ sein ohne Grenzen.

Am 8. März 2018 von 13:30 bis 17:30 Uhr fand der diesjährige eLearning Bazar der Wiener Schulen an der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Die Veranstaltung stand diesmal unter dem Motto „Lernräume – Lernträume. Kreative sein ohne Grenzen“.

Alle anzeigen
Abschlusstreffen „Mobile Learning-Projekt“ Wien

Am Montag, den 22. Jänner 2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr fand das Abschlusstreffen des Projekts „Mobile Learning“ Wien im Future Learning Lab (FLL) der Pädagogischen Hochschule Wien statt.

Mobile Learning-Begleitstudie Wien

Projektbeschreibung Digitale Bildung soll möglichst breitflächigen Eingang in Österreichs Schulen finden. Das im Herbst 2015 in Zusammenarbeit zwischen Bildungs- und Infrastrukturministerium gestartete Projekt „Mobile Learning“ basiert auf einem schulübergreifendem Peer-Learning-Ansatz und zeigt wie sehr Schülerinnen und Schüler vom Einsatz digitaler Medien profitieren. In Kooperation mit dem Bundeskanzleramt wurde „Mobile Learning“ von Februar 2017 bis Jänner […]

Education Innovation Studios an Pädagogischen Hochschulen

Spielerisch Programmieren und Problemlösen lernen. Pilotprojekt für 100 Volksschulen in Österreich startet 2017.

eBazar 2017: Wiener Schülerinnen und Schüler geben Einblicke in Schule 4.0

Am 16. März 2017 von 13:30 bis 18:00 Uhr fand der diesjährige eLearning Bazar der Wiener Schulen an der Pädagogischen Hochschule Wien statt.

PHinnovativ-KidZ

Eine Gesellschaft im digitalen Wandel muss frühzeitig innovative Anforderungen an die Lehrerbildung erkennen und diese entsprechend umgestalten. Das Entwicklungsprojekt PHinnovativ-KidZ leistet einen Beitrag zur Umsetzung dieser Anliegen an unserer Pädagogischen Hochschule Wien. Entsprechend dem Motto „Dem Neuen eine Chance geben“ des österreichweiten KidZ Projekts (Klassenzimmer der Zukunft) des bmb, versucht das Projektteam mit Lehrenden Leitlinien […]

Weniger anzeigen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen