Abschlusstreffen „Mobile Learning-Projekt“ Wien

25. Januar 2018

Am Montag, den 22. Jänner 2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr fand das Abschlusstreffen des Projekts „Mobile Learning“ Wien im Future Learning Lab (FLL) der Pädagogischen Hochschule Wien statt.

Das im Herbst 2015 in Zusammenarbeit zwischen Bildungs- und Infrastrukturministerium gestartete Projekt „Mobile Learning“ basiert auf einem schulübergreifendem Peer-Learning-Ansatz und zeigt wie sehr Schülerinnen und Schüler vom Einsatz digitaler Medien profitieren. In Kooperation mit dem Bundeskanzleramt wurde das Projekt von Februar 2017 bis Jänner 2018 mit einem zweiten Durchgang fortgesetzt und von österreichweit 94 Standorten in 31 Clustern auf 171 Schulen in 55 Clustern ausgeweitet. In Wien nahmen 43 Schulen in 14 Clustern am Mobile Learning-Projekt teil. Beim Abschlusstreffen wurden Erfahrungen ausgetauscht und das Projekt gemeinsam mit dem Projektteam der PH Wien reflektiert, das für die Begleitstudie zum Projekt in Wien zuständig ist.

Die Begleitstudie der PH Wien zielt darauf ab, den Einsatz der Tablets an Wiener Schulen aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und entlang forschungsleitender Fragestellungen zu untersuchen. Als eine der Evaluierungsmethoden wurde im 2017 bereits eine Online-Umfrage (Oktober bis November 2017) durchgeführt, an der 36 Schulen teilgenommen haben. Im Rahmen des Abschlusstreffens wurde eine weitere Methode, die der Gruppeninterviews, durchgeführt, bei der die Lehrpersonen in vier Gruppen Ihre Erfahrungen in Hinblick auf vier Fragen austauschen und diskutieren konnten. Diese Interviews wurden aufgezeichnet und werden im Rahmen der Studie anonymisiert, transkribiert und analysiert. Experten- und Expertinnen-Interviews mit Lehrpersonen sowie mit der Bundeslandkoordinatorin Erika Hummer sind für Februar und März 2018 geplant.

Insgesamt 32 Lehrerinnen und Lehrer aus Wiener Volksschulen, NMS, AHS und BHS nahmen an dem Abschlusstreffen im FLL teil. Am Ende des Tages kam Andrea Bock vom BMBWF als Überraschungsgast dazu und verkündete, dass alle Wiener Schulen, die um Verlängerung des Projektes angesucht hatten, auch am 3. Durchgang dieses erfolgreichen Projekts teilnehmen dürfen, der im Februar 2018 startet. Das musste natürlich gefeiert werden!

Vielen Dank an alle, die bei diesem Projekt mitarbeiten bzw. dieses Projekt ermöglichen!

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen