Informatiktag 2019: TU Wien

3. Oktober 2019

Am 03. Oktober 2019 von 09:00 bis 17:00 fand der Informatiktag 2019 an der Technischen Universität Wien statt.

Die Pädagogische Hochschule Wien ist schon mehrere Jahre Co-Veranstalter des vom BMBWF geförderten Informatiktages, neben der TU Wien, der Universität Wien und der OCG. Im Vordergrund stehen dabei innovative und praxisnahe Zugänge zur Informatikdidaktik. Zielgruppe sind Lehrende der Fachrichtungen Informatik, Angewandte Informatik und Informationsmanagement bzw. Medieninformatik aller Schultypen.

Nach den beiden Keynotes „Blockchains“ von Eva Maria Kühn (TU Wien) und „Von Computational Thinking zu Computational Empowerment“ von Fares Kayali (Universität Wien) und einem Kurzvortrag zum Thema „Digitale Grundbildung“ von Martin Bauer (BMBWF) wurden zahlreiche interessante Workshops angeboten. (zum Programm)

Der Workshop „Denken lernen, Probleme lösen. Digitale Grundbildung in der Volksschule (Primarstufe)“ wurde von den beiden Pädagogischen Hochschulen Wien (Klaus Himpsl-Gutermann und Petra Tratberger vom ZLI) und Niederösterreich (Karin Tengler; Gerhard Brandhofer leider krankheitsbedingt verhindert) gemeinsam gehalten.

Im Projekt DLPL VS erhielten 100 Volksschulen in 20 Clustern die technische Ausstattung für den spielerischen Umgang zur Einführung in informatisches Denken, Coding und Robotik. Zur Ausstattung gehören je Cluster zwölf BeeBots inklusive Begleitmaterial, sechs Baukästen Lego WeDo sowie sechs Tablets, auf denen die begleitende Software zur Arbeit mit den Lego-Baukästen sowie die App Scratch installiert sind. Ziel der Arbeit mit den Materialien ist die Förderung des informatischen Denkens bei Schülerinnen und Schülern sowie die Etablierung des Bereichs Coding und Robotik in der Primarstufe.

Petra Tratberger (PH Wien) und Karin Tengler (PH NOE) nach dem DLPL Workshop

Im Rahmen des Workshops wurden das Projekt, die Projektabwicklung und der Evaluierungsbericht kurz vorgestellt. Die Materialien aus dem Projekt konnten an Experimentierstationen selbst ausprobiert werden.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen