Netzwerktagung Schulentwicklung in Gütersloh

22. Oktober 2017

Von 19. bis 20. Oktober 2017 fand die 43. Netzwerktagung Schulentwicklung zum Thema „Digitale Medien – Chancen und Nutzen für die Unterrichtsentwicklung“ in Gütersloh, Deutschland,  statt. Evelyn Dechant-Tucheslau (ZSB) und Petra Szucsich (ZLI) nahmen als Vertreterinnen der PH Wien an der internationalen Tagung teil.

mehr

Tagung “Deeper Learning – (wie) geht das?”

22. Oktober 2017

Die Fachhochschule St. Pölten veranstaltete am 19.10.2017 eine Fachtagung zum Thema “Deeper Learning”. Dabei wurde sowohl die Begrifflichkeit eines vertiefenden Lernens auf theoretischer Seite diskutiert, als auch praktische Beispiele illustriert, wie eine tertiäre Einrichtung Schritte hin zu einem “deeper learning” anstellen kann.

mehr

Vernetzung (junger) Medienpädagog*innen

18. Oktober 2017

Im Rahmen des gestrigen zweiten Tages des Symposiums FUTURE LEARNING?! hat ein erstes, sehr erfolgreiches und gewinnbringendes Treffen zur Vernetzung all jener Personen stattgefunden, die sich in irgendeiner Form (bspw. im Rahmen einer Qualifizierungsarbeit) aus wissenschaftlich-forschender Perspektive medienpädagogischen Fragen widmen. D.h. das Alter der beteiligten Personen, spielt bei der Vernetzung „junger“ Medienpädagog*innen keine große Rolle.

mehr

Symposium on the Future of Learning: Day 2

18. Oktober 2017

The second day of the international Symposium on the Future of Learning at the University College of Teacher Education Vienna (PH Wien) on October 17, 2017 from 9:00 am to 8:00 pm offered participants a number of workshops on various topics. After the morning sessions of the workshops the official opening of the Future Learning Lab Vienna (FLL)  took place (picture gallery). The FLL represents a project cooperation between the Centre for Educational Technology and Innovation (ZLI) at PH Wien and their partner, the Association for the Promotion of Digital Educational Services (Verein zur Förderung digitaler Bildungsangebote).

mehr

Relaunch der ZLI Talks

17. Oktober 2017

Von 16. bis 17.10.2017 fand an der PH Wien das Symposium Future Learning?! statt. Als Gäste durften wir u.a. Dr. Takashi Iba von der Keio University (Japan), Jonas Linderoth, PhD (University of Gothenburg) und Dr.in Christine W. Trültzsch-Wijnen (Salzburg University of Education Stefan Zweig) begrüßen. Anfang des Jahres setzte sich das ZLI das Ziel, mit seinen nationalen und internationalen Gästen Kurzvideos, sogenannte zli talks, aufzunehmen. Diese Gespräche zu lerntechnologischen und didaktisch innovativen Themen richten sich an Wissenschaft und Praxis.

mehr

Future Learning Lab Webseite Online

16. Oktober 2017

Rechtzeitig vor der Eröffnung des Future Learning Labs (FLL) an der PH Wien am 17.10.2017  ist die Webseite des Lernraums Online gegangen. Neben aktuellen Beiträgen, finden Sie dort auch Informationen über die Angebote  sowie weiterführende Informationen zum Konzept des FLL.

mehr

Symposium on the Future of Learning: Day 1

16. Oktober 2017

The first day of the international Symposium on the Future of Learning took place at the University College of Teacher Education Vienna (PH Wien) on October 16, 2017, from 12:30 to 6:00 pm. The symposium was organized by the Centre for Educational Technology and Innovation (ZLI) at PH Wien in cooperation with their partner of the Future Learning Lab (FLL) Vienna, the Association for the Promotion of Digital Educational Services (Verein zur Förderung digitaler Bildungsangebote).

mehr

Symposium on the Future of Learning | The Programme Booklet is online

12. Oktober 2017

Our Symposium Booklet is now available online. Take a look inside for all the programme details!

mehr

Symposium Future Learning?!: Workshop Programme is now online!

11. Oktober 2017

The descriptions of the Workshops next Tuesday (Oct, 17th) are now available. For more details please click on each headline.

mehr

Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen

11. Oktober 2017

Die Arbeitsgruppe „Open Educational Resources“ des Forum Neue Medien in der Lehre Austria (fnm-austria) hat vor kurzem ein Konzept zur OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen präsentiert. Das ist insofern spannend, als dass sich in der Sache etwas zu bewegen scheint. Das Konzept sieht vor sowohl für Lehrende als auch für Hochschulen eine mehrstufige Zertifizierung über das in der OER Landschaft bereits gebräuchliche Open Badges System zu organisieren.

mehr