Community, Radio und Medienbildung: Tagung in Schlierbach, OÖ

15. Juni 2022

Von 13.-15.06.2022 fand die Tagung “Freie Medien in der Bildungsarbeit”, in Kooperation des ZLI der Pädagogischen Hochschule Wien und COMMIT in der SPES Zukunftsakademie in Schlierbach, OÖ statt. Caroline Grabensteiner (ZLI), Erich Schönbächler (ZLI) und Christian Berger (ehem. ZLI, pensioniert) waren dabei.

mehr

Stabil und relatable. Influencer*innen an der PH Wien.

10. Juni 2022
Vlnr: Klaus Himpsl-Gutermann (Leiter des Zentrums für Lerntechnologie und Innovation, Alexandar Kostic (@aleksible), Marlene Loos (@malentschi), Hanna Nidrist (@austriasginger), Fabian Chisté (CEO Broox Media), Thomas Strasser (PH Wien).

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen “Theorien und aktuelle Diskurse der Medienbildung und “Schule 4.0” fand die Podiumsdiskussion “Influencer*innentum und (schulische) Bildung” am 8.6.2022 an der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Die PH Wien lud mit tatkräftiger Unterstützung des Future Learning Labs ihre Studierenden (Lehramtsstudierende Primarstufe und Sekundarstufe) ein, um mit den österreichischen Influencer*innen @malentschi, @aleksible und @austriasginger und deren Manager Fabian Chisté (Broox Media) über das Influencer*innendasein im Allgemeinen, aber auch über didaktische und pädagogische Potenziale und Herausforderungen von Social Media und emergierenden Trends zu diskutieren. Vorrangiges Ziel dieser Lehrveranstaltung war es, authentische Einblicke in die tägliche Arbeit der Influencer*innen zu bekommen, da “Influencer*innen als Traumberuf” bei vielen Kindern und Jugendlichen genannt wird (vgl. dazu Jugendinternetmonitor, KIM/JIM Studie). Die Lehramtsstudierenden bekamen dabei einen lebensnahen Einblick in die Arbeit der Influencer*innen und es wurde auch gemeinsam über das Lern-/Lehrmedium Video/Reel gesprochen. Dabei wurden mögliche Einsatzszenarien im eigenen Unterricht andiskutiert. Gerade im Kontext der digitalen Grundbildung ist es der Pädagogischen Hochschule Wien (unter anderem im Schwerpunkt Medienbildung und informatische Grundbildung Primarstufe) wichtig, kulturphänomenologische Aspekte zeitgeistiger Internettrends kritisch-konstruktiv für das eigene didaktische Tun zu verorten. Einen interessanten Blogbeitrag Kollegin Joncret-Schwarzenbacher vom Future Learning Lab verfasste. Ein Klick darauf lohnt sich.

mehr

Wanted: Das ZLI-Team sucht Verstärkung!

7. Juni 2022

Mit 1. September 2022 ist am ZLI der PH Wien eine PH2-Stelle “Digitale Medienbildung und Nachhaltigkeit” ausgeschrieben (Bewerbungsfrist: 6. Juli 2022, wurde geändert). Der Vertrag ist zunächst auf ein Jahr befristet, es ist aber als eine längerfristige Stelle geplant. 

mehr

Humanoide Roboter!? Gastbesuch von Prof. Fabrizia Abbate

30. Mai 2022

Vom 23. bis 27. Mai 2022 besuchte Gastprofessorin Fabrizia Abbate aus dem Fachbereich Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Molise, Italien, die PH Wien. Zu ihrem Lehraufenthalt gehörte neben dem Kennenlernen der PH und Lehrveranstaltungsbesuchen auch ein Vortrag zum Thema Ethik, ihrem Schwerpunkt, der Entwicklungen in der Digitalisierung aus einem kritischen Blickwinkel beleuchten konnte. Prof. Fabrizia Abbate startete ihren Aufenthalt in medias res, wie man in ihrer Heimatstadt Rom wohl früher zu sagen pflegte, mit dem Begutachten der Abschlusspräsentationen zahlreicher Studierender des Seminars “Sachunterricht unter Einsatz digitaler Medien”, geleitet von Mag. Paul Szepannek. Im Education Innovation Studio (EIS) wurden ihr daraufhin von Paul Szepannek und Adriana Paunovic unsere Lerntools und Roboter vorgestellt und Meinungen zu Themen wie Critical Thinking und Ethik im Zeitalter der Digitalisierung ausgetauscht. Den Einsatz dieser Tools durfte sie dann am Dienstag schon bei einem hands-on Workshop beobachten, bei dem SchülerInnen im EIS die Möglichkeit hatten, die Tools auszuprobieren und ihre Kreativität zu entfalten.

mehr

I’m going DeepL underground. KIs im Sprachunterricht. Thomas Strasser an der WWU Münster.

17. Mai 2022

Für das Curriculum 4.0-Projekt der Westfälischen-Wilhelms-Uni reiste Thomas Strasser vom Zentrum für Lerntechnologie und Innovation der PH Wien Ende April nach Münster, um dort mit seinem Kollegen Torben Schmidt von der Leuphana Universität eine Videoreihe zum Thema “Künstliche Intelligenzen im Sprachunterricht” aufzunehmen. Die Webseite skizziert das Projekt folgendermaßen:

mehr

Interpädagogica Messe Wien 2022

16. Mai 2022

Von 12. bis 14. Mai 2022 fand die Interpädagogica im Messezentrum Wien statt. Auf Österreichs wichtigster Bildungsmesse wurde Bildung in allen Facetten erleb- und begreifbar gemacht und eine breite Palette für Pädagog:innen von der Elementarpädagogik bis zur Erwachsenenbildung angeboten. 

mehr

Digitale Grundbildung im Doppelpack: Data Literacy in Theorie und Praxis

11. Mai 2022

Veranstaltungsreihe zu “Data Literacy” an der Uni Wien/PH Wien am 05. und 06.07.2022

Am 05.07.2022, 16:00-19:30 Uhr organisiert das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) in Kooperation mit dem Lehrstuhl Medienpädagogik am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien eine Diskussionsveranstaltung (Symposium) mit internationalen Gästen unter dem Titel „Data Literacy als Aufgabe in Schule und Lehrer:innenbildung: Auslotungen für eine zeitgemäße Medienbildung“. Impulsvorträge werden von Margit Pohl (TU Wien), Mandy Schiefner-Rohs (TU Kaiserslautern) und Valentin Dancer (FHCHP Potsdam) kommen und anschließend eine Podiumsdiskussion stattfinden.

mehr

Stifte, Schraubenzieher und Schnüre: Studierende der Universität Innsbruck zu Gast im DINAlab

5. Mai 2022

Noch gar nicht richtig eröffnet; schon finden Workshops im “DINAlab. Zukunftswerkstatt zu Digitalität und Nachhaltigkeit” am ZLI der PH Wien statt. Am 5.5.2022 waren Prof. Theo Hug und Studierende der Universität Innsbruck, Schwerpunkt Medienbildung, zu Gast und haben Einblicke in die unterschiedlichen Lernräume am ZLI und insbesondere in das MediaLab und das DINAlab erhalten.

mehr

Besuch zur digitalen Schule & Schulentwicklung aus Traunstein (Bayern)

30. April 2022

Am 21. April 2022 kamen sechs Direktor:innen bzw. Lehrer:innen aus Traunstein (Bayern) an die PH Wien, um einen Einblick in das Thema Digitalisierung an österreichischen Bildungseinrichtungen zu bekommen. Die Teilnehmer:innen waren aus unterschiedlichen Institutionen des Berufsschulwesens und besuchten neben dem Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der PH Wien außerdem eine HTL und eine Berufsschule in Wien.

mehr

Lern-Apps vor den Vorhang!

28. April 2022

Am 30. Mai 2022 veranstaltet der OeAD an der Pädagogischen Hochschule Wien eine Tagung über Lern-Apps, bei der auch erstmals das Gütesiegel Lern-Apps verliehen wird. Seit 2021 zertifiziert der OeAD im Auftrag des BMBWFs digitale mobile Lernanwendungen. Nun treffen sich Entwickler*innen, Evaluator*innen, Lehrkräfte und Interessierte auch physisch zum interdisziplinären Austausch.

mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen