Fachdidaktische Forschung an der PH Wien auf neuen Wegen

9. Oktober 2017

Am 5. Oktober 2017 reisten Reinhard Bauer und Erich Schönbächler vom ZLI sowie Christian Aspalter und Sandra Reitbrecht vom DiZeTIK für eine Eye-Tracking-Schulung nach Berlin.

Sie konnten dabei zentrale Funktionsweisen und Anwendungsmöglichkeiten der SMI-Eye-Tracking-Brille und der dazugehörigen Auswertungssoftware kennen lernen.

Ziel ist es nun, dieses Wissen mit dem am IBS angekauften Forschungsequipment zu vertiefen sowie in einem nächsten Schritt konkrete Forschungsprojekte zu entwickeln. Diese werden sich unterschiedlichen, an den beiden Zentren angesiedelten Schwerpunkten widmen. Gemeinsamer Nenner der Forschungsgruppe wird es aber sein, nicht nur grundlegende fachdidaktische Forschungsfragen aufzugreifen, sondern auch den didaktischen Nutzen von Eye-Tracking-basierten Beobachtungsdaten an sich zu erproben. Das heißt, dass das Team auch der übergeordneten Frage nachgehen möchte, wie Blickbewegungsvideos in der Aus- und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern sowie für schulische Lernprozesse aufbereitet und didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen