21 Schüler*innen besitzen 59 Smartphones? – ÖHA! Workshop mit Schüler*innen des BG/BRG Pichelmayergasse & Socius

21. Oktober 2019

Vorweg: Die Lösung zur Frage warum 21 Schüler*innen 59 Smartphones besitzen, finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Seit September 2019 entwickelt das ZLI mit unterschiedlichen Partner*innen multimediale Lehr-Lernmaterialien zum Thema Umweltschutz und die Nutzung digitaler Medien. Herzstück des Projekts ÖHA! ist die Zusammenarbeit mit Schüler*innen, die Materialien aus ihrer Perspektive für den Einsatz im Unterricht mit anderen Schüler*innen entwickeln.

Am 15.10.2019 fand der erste Workshop mit den Schüler*innen des BG/BRG Pichelmayergasse statt. Damit startet ÖHA! in die Phase des Denkens, Tüftelns, Werkelns, Bastelns und erste Ergebnisse werden sichtbar.

Der Workshop wurde von Kolleg*innen des ZLI gemeinsam mit Dietmar Klement von Socius abgehalten. Im Zentrum stand die Sensibilisierung der Schüler*innen für das Thema sowie das Anregen zur Entwicklung eigener Ideen. Neben kurzen Inputs, einem kleinen Filmausschnitt und vielen Diskussionsanregungen wurden insbesondere digitale Geräte auseinandergeschraubt, um zu sehen, was hinter der Hochglanzfassade digitaler Geräte steckt.

Link zur Fotogalerie des Workshops

Und wie kommt es dazu, dass 21 Schüler*innen im Alter von etwa 13 Jahren 59 Smartphones besitzen. – Jede/r der 21 Schüler*innen besitzt mindestens 1 funktionstüchtiges Smartphone, welches regelmäßig genutzt werden. In Summe besitzen die Schüler*innen noch weitere 39 Geräte, die weitgehend ungenutzt zu Hause liegen. Dabei haben einige wenige Personen bis zu 4 ungenutzte Smartphones zu Hause. Das ergab eine kurze Umfrage im Rahmen des Workshops.

Erstaunlich? – Bevor wir darüber aber erstaunt sind: Wie viele digitale Geräte liegen bei Ihnen ungenutzt zu Hause?

Links

Kontakt: MMag.a Nina Grünberger, PhD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen