LIVOX

Livox App Logo

Livox ist eine App für Menschen mit Behinderungen, die von dem Brasilianer Carlos Pereira ursprünglich zur unterstützenden Kommunikation mit seiner Tochter entwickelt wurde. Die Android App soll im Rahmen einer Kooperation mit Ashoka, einer Organisation, die Sozialunternehmer*innen unterstützt, und dem Zero Project der Essl Stiftung im deutschsprachigen Raum eingeführt und etabliert werden.

In diesem Zusammenhang führt die PH Wien, vertreten durch zwei Zentren des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS) – das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) und das Büro für Inklusive Bildung (BIB) – sowie mit Unterstützung des Future Learning Labs Wien (fll) von April 2021 bis März 2022 eine Begleitstudie durch, bei der die App als unterstützende Kommunikationsmöglichkeit an Schulen beforscht werden soll.

Ziel dabei ist es, die Lernumgebung näher zu untersuchen und Potential und Chancen für die unterstützte Kommunikation auszuloten. Dabei greift das ZLI einerseits auf die eigene Expertise im Bereich eLearning zurück, andererseits auf die Expertise des Büros für Inklusive Bildung, das einen internen Schwerpunkt auf unterstützte Kommunikation gelegt hat.

Bei der Präsentation von Internationalen Initiativen für Menschen mit Behinderung im Parlament wurde LIVOX im Jahr 2020 wie folgt beschrieben:

“Livox” aus Brasilien ist eine alternative Kommunikationsplattform für Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. für Menschen, die nicht verbal kommunizieren können. Die Software mit einer auf Symbolen basierenden Sprache soll beispielsweise eingeschränkten Jugendlichen die Möglichkeit geben, voll am Unterricht teilzunehmen. Die BenutzerInnen wählen virtuelle Karten mit Bildern und Phrasen aus, die anderen gezeigt oder vorgelesen werden können. Das Programm verwendet künstliche Intelligenz, um auf die Bedürfnisse der BenutzerInnen zu reagieren und Bedienungsfehler zu korrigieren. Für den Entwickler von “Livox” steht die Möglichkeit zur raschen Kommunikation im Vordergrund. (APA OTS, 2020)

 


ECKDATEN ZUM PROJEKT

  • Projektzeitraum
    • April 2021 bis März 2022

 

 

 

 

  • Ansprechpersonen am BIB der PH Wien
    • Irmgard Bernhard
    • Christine Drexler

 

https://livox.com.br/en/

Kontakt: Mag. Martin Sankofi, MSc

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen