Besuch aus Finnland am ZLI

1. Dezember 2015

Am 1. Dezember 2015 besuchten Mari Koivunen und Leena Hietanen, zwei Lehrerinnen der Finnischen Schule Siltamäen Ala-Asteen Koulu aus Helsinki, die Pädagogische Hochschule Wien.

Die Direktorin der Schule Anna Mari Jaatinen hatte Ende August 2015 an der eEducation Sommertagung teilgenommen und ist in Österreich bereits gut vernetzt.

IMG_7453In Begleitung von Erika Hummer, u.a. Bundeskoordinatorin für das österreichweite E-Learning Projekt eLSA und eine der beiden KidZ-Koordinatorinnen für KidZ-Wien, nahmen die beiden Lehrerinnen am Vormittag am Unterricht der Praxis-NMS der PH Wien teil. Sie trafen im Anschluss auf Ursula Mauric vom Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen (IWQ) und auf Petra Szucsich vom Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS).

Petra Szucsich stellte in einem Impulsvortrag die Projekte des ZLI und insbesondere das KidZ Projekt vor. Der Besuch endete mit einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und einer interessanten Diskussion und Reflexion über die unterschiedlichen Bildungsreinrichtungen, Strukturen und Ressourcen sowie die Schulsysteme der beiden Länder.

[Best_Wordpress_Gallery id=“4″ gal_title=“Finnland Besuch“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen