Webplattform ZOOM – Moderationsformate und technische Entwicklungen

13. Dezember 2017

Im Future Learning Lab (FLL) präsentierte David Röthler interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PH Wien die Webplattform ZOOM. Dabei zeigte er beeindruckende technische Möglichkeiten auf, die mit Hilfe dieser Plattform eingebunden werden können (z.B. eine ferngesteuerte Kamera, 360° Kamera, Facebook-Livestream, …). David Röthler sieht die Stärke von ZOOM vor allem in der Interaktion und in der Arbeit mit Gruppen. Dazu öffnet dieses Tool verschiedene virtuelle Räume (sogenannte Breakout Rooms), in welchen Gruppenaktivitäten stattfinden können. Nach der Gruppenphase ist es möglich die Studierenden wieder ins Plenum zurückzuholen.

Im Bereich der Videoproduktion stellte er verschiedene Plattformen vor, die sich in ZOOM gut einbinden lassen (z.B. mimoLive oder Wirecast).

Alles in allem war es ein spannender Workshop mit zahlreichen Ideen wie Hochschullehre mit digitalen Lernräumen verbunden werden kann.

Untitled

Eine Antwort zu “Webplattform ZOOM – Moderationsformate und technische Entwicklungen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen