Das ZLI auf der Interpädagogica 2016

17. November 2016

Gleich mit zwei Projekten war das ZLI heuer auf der Interpädagogica-Messe in Wien vertreten: der Relaunch von „Ö1 macht Schule: NEU!“ und „Digi4School in Action“, ein Begleitprojekt zum digitalen Schulbuch.

Die Interpädagogica, Österreichs größte Bildungsfachmesse für Lehrmittel, Ausstattung, Kultur und Sport, hat 2016 die Digitalisierung als besonderen Fokus. Sehr passend, dass die beiden Portale auf oe1macht.schule und digi4schoolinaction.phwien.ac.at die Nutzung von interaktiven Unterrichtsmethoden und den Einsatz von technologiegestützten Tools fördern. Fieberhaft wurde in den letzten Monaten, Wochen und Tagen an den zwei neuen Webauftritten gearbeitet, die einerseits zur Öffentlichkeitsarbeit der beiden Projekte genutzt werden, andererseits Unterrichtsmaterialien bereitstellen, die von einem Redaktions- und Autor_innenteam ausgearbeitet werden.

Reges Interesse am Stand von Ö1 macht Schule: NEU!

Reges Interesse am Stand von Ö1 macht Schule: NEU!

„Ö1 macht Schule: NEU!“ ist als Relaunch eines Projektes zu verstehen, das schon seit 2010 erfolgreich an der PH Wien läuft. Unter der Leitung von Winfried Schneider wurde über die Jahre ein umfassendes Archiv von Ö1-Radionsendungen mit begleitenden Unterrichtsmaterialien aufgebaut, das Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe II offen zugänglich und kostenlos zum Download zur Verfügung steht. Neben dem ursprünglichen Sendungsarchiv auf oe1.orf.at/schule gibt es nun neu die Plattform oe1macht.schule, die noch mehr interaktive Übungen, Anregungen, Unterrichtsideen und vieles mehr bereitstellt.

oe1ms-stemmer

Ministerialrat in Ruhestand und E-Learning-Förderer der ersten Stunde Helmut Stemmer im Gespräch mit Alicia Bankhofer, interimistische Projektkoordinatorin von Ö1 macht Schule: NEU!

Die Teammitglieder Alicia Bankhofer, Ruth Gutermann, Lothar Bodingbauer und Klaus Himpsl-Gutermann waren persönlich am Messestand, um Fragen der vielen Interessentinnen und Interessenten zu beantworten. Sie zeigten und erklärten, wie die Radiosendungen in mobilen Lernsettings wie z. B. im Format “Flipped Classroom” oder auch in kollaborativen Arbeitsphasen genutzt werden können.

Teammitglieder Ruth Gutermann und Lothar Bodingbauer

Teammitglieder Ruth Gutermann und Lothar Bodingbauer

Das zweite ZLI-Projekt auf der Interpädagogica ist „Digi4School in Action“, ein Begleitprojekt zum digitalen Schulbuch der Bundesregierung. Im Auftrag des Bildungsministeriums evaluiert derzeit ein Team von etwa zehn E-Learning-erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern unter der Koordination von Martin Sankofi die Möglichkeiten, die das digitale Schulbuch im Unterrichtseinsatz bietet. Gleichzeitig werden interaktive Begleitmaterialien erstellt und auf der Plattform digi4schoolinaction.phwien.ac.at hochgeladen. Die Pilotstudie wird zum Jahresende abgeschlossen und nach positiver Evaluierung hoffentlich in einen „Dauerbetrieb“ gehen.

digi4school-in-action

Weitere Informationen und Materialien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen