APA-Science Dossier „Fakten zu den Akten?“

31. Januar 2017

Hochwertiges Unterrichtsmaterial zum „postfaktischen Zeitalter“ und Ausgangspunkt für weitere Recherchen zum Thema „Fake News“ und mehr ist das neueste Dossier der APA-Science-Redaktion.

Mit Behauptungen, die nicht den Tatsachen entsprechen, aber Gefühle ansprechen, werden oft große gesellschaftspolitische Weichen gestellt. Das Dossier der APA-Redaktion mit vielen Gastbeiträgen widmet sich folgenden Fragen, die sich daraus ergeben: Verlieren Fakten und Vernunft gegen Holzhammer und „Totschlagargumente“? Bedeutet das auch eine Niederlage für Vernunft, Wissenschaft und Bildung insgesamt? Haben die klassischen Medien die Deutungshoheit gegenüber Sozialen Medien und deren „Filterblasen“ verloren? Und: ist nicht auch das sogenannte postfaktische Zeitalter selbst nichts anderes als eine Filterblase der Geschichte?

dossier-schule-40

Zum Themenfeld „Schule 4.0“ wurden Alois Bachinger von der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und Klaus Himpsl-Gutermann vom ZLI der Pädagogischen Hochschule Wien als Experten hinzugezogen.

Eine Kurzzusammenfassung des Dossiers findet sich hier als PDF – das gesamte Dossier ist online unter http://science.apa.at/dossier/postfaktisch.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen