Radiopreis der Erwachsenenbildung

24. Januar 2019
PreisträgerInnen beim Radiopreis der Erwachsenenbildung 2018

Am 23.1.2019 war es wieder einmal soweit. Der „Radiopreis der Erwachsenenbildung“ wurde im Radiokulturhaus in Wien für Produktionen aus 2018 vergeben. Der Preis wird seit 1998 von der Konferenz der Erwachsenenbildung (KEBÖ) ausgeschrieben und prämiert Radio-Sendungen, die für die Bildung relevant erscheinen.

Wie schon mehrmals in den letzten Jahren (siehe PreisträgerInnen seit 1998) wurde ein Preis auch an eine Schulproduktion vergeben. Unter Anleitung von Carla Stenitzer (Radiofabrik) wurde die nun ausgezeichnete Produktion „Fake News“ von der 7.Klasse des PG Borromäum (Lehrerin Katharina Scharinger) erstellt.

Dies ist umso bemerkenswerter, da sich unter den über 150 Einreichungen auch viele Produktionen des Qualitätssenders Ö1 sowie zahlreiche Produktionen aus den Freien Radios Österreich befanden. Letztere konnten in 3 der 5 Kategorien einen der begehrten Preise erringen.

Wir gratulieren herzlich.

PreisträgerInnen beim Radiopreis der Erwachsenenbildung 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen