LehrerInnenbildung mit digitalen Medien – Webinaraufzeichnung

24. Mai 2017

Am 27.04.2017 widmete sich ein Webinar dem Mehrwert und der Wirkung der Methodeninnovation Social Video Learning (SVL) mit edubreak® in der LehrerInnenbildung. Frank Vohle (Ghostthinker GmbH), Reinhard Bauer (ZLI, Projekt PREPARE) und Marta Dawidowicz, (Universität Wien, Institut für Germanistik, Fachbereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Projekt LEELU) sprachen über neue Erkenntnisse zum Themenbereich der LehrerInnenbildung unter dem Gesichtspunkt der Kompetenzentwicklung sowie Kollaborations- und Reflexionsarbeit durch SVL. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann das Versäumte nun nachholen.

Im Projekt PREPARE (PH Wien) steht das Thema „Reflexive Praxis“ in der LehrerInnenausbildung im Zentrum. Diese soll mithilfe eines mehrstufigen Reflexionsmodells umgesetzt werden, wobei technisch die Lerntechnologien Mahara (E-Portfolio) und edubreak® (Videoanalyse) zum prepareCAMPUS verknüpft werden. Die Projektpartner kommen aus Luxemburg, Österreich, Italien und Deutschland.

Im Projekt LEELU (Universität Wien) wird an einem Konzept für „Extensives“ bzw. „Freies Lesen“ gearbeitet. Das Projekt leistet einerseits einen Beitrag zur Steigerung der Lese- und Fremdsprachenkompetenz europäischer Schülerinnen und Schüler, bietet andererseits ein praxistaugliches Modell der länderübergreifenden Zusammenarbeit angehender und erfahrener Lehrpersonen in digitalen Netzwerken. SVL soll diesen Prozess nachhaltig unterstützen. In diesem Projekt arbeiten Partner aus Ungarn, Österreich, Italien und den Niederlanden zusammen.

Die Projektverantwortlichen von PREPARE und LEELU haben sich übrigens dazu entschlossen, im Bereich Qualitätssicherung als „critical friends“ zu kooperieren.

Die knapp einstündige Aufzeichnung des Webinars steht nun auf YouTube zur Verfügung. Das ZLI dankt Rebecca Gebler (Ghostthinker GmbH) für die Aufbereitung des Materials.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.