Ausbildung im EIS Studio für Studierende der Informatik

26. April 2017

Seit März lernen Studierende für das Lehramt Informatik in unserem Education Innovation Studio EIS.
Diesen Montag arbeiteten die Studierenden mit Ozobot Robotern zum Thema Interaktionsdesign.

Sie konnten die kleinen Ozobot Roboter testen und damit kooperative Lernsequenzen entwickeln.
Die Studierenden agierten bei der Erstellung ebenfalls in einem kooperativen Setting und lernten
Lernumgebung und Lernphasen entsprechend zu nutzen.

Dabei sind wirklich tolle Unterrichtsideen entstanden.

 

Hier ein paar Einblicke in das Lernklima

Was ist ein Ozobot?

Der Ozobot ist ein kleiner Roboter, der selbstständig dunklen Linien folgt.
An Kreuzungen wählt er zufällig eine Abzweigung aus.
An seiner Unterseite hat der Ozobot mehrere Sensoren, die wie kleine
Kameras die Farbe des Untergrunds erkennen.
Der Ozobot lässt sich auf verschiedenen Niveaus einsetzen. Von einem einfachen Linien-
Abfahren über Programmieren mit Farbcodes bis zur komplexen visuellen
Programmiersprache am Computer ist sehr viel möglich.

Informationen und Anregungen

  
  

Eine Antwort zu “Ausbildung im EIS Studio für Studierende der Informatik”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen