Die Wunden der Erde – Ökologische Überlegungen zu Prozessen einer tiefgreifenden Mediatisierung

11. März 2019
Wann:
3. April 2019 um 18:00 – 4. April 2019 um 18:30
2019-04-03T18:00:00+02:00
2019-04-04T18:30:00+02:00
Wo:
digiPH-Online-Tagung: Hochschule digital.innovativ
Virtuelle Pädagogische Hochschule
Kontakt:
Die Wunden der Erde – Ökologische Überlegungen zu Prozessen einer tiefgreifenden Mediatisierung @ digiPH-Online-Tagung: Hochschule digital.innovativ

Nina Grünberger und Reinhard Bauer vom ZLI werden am 3. April 2019, 18:00-18:30 im Rahmen der Online-Tagung digiPH2 der VPH einen Vortrag unter dem Titel Die Wunden der Erde – Ökologische Überlegungen zu Prozessen einer tiefgreifenden Medialisierung halten.

HIER geht es zur Anmeldung des Online-Vortrages.

Abstract:

Aktuell gehen gesellschaftliche Entwicklungen hin zu einem Mehr an und einer Ubiquität von digitalen Medien. Bildlich gesprochen: Digitale Medien sind zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden; sie haben sich tief in unsere Handlungsroutinen eingeschrieben. Auch die Mediatisierung und Digitalisierung gräbt sich – sprichwörtlich – tief in die Erdoberfläche ein. Der Abbau von Edelmetallen und Rohstoffen für die Herstellung digitaler Technologie verändert ebenso die Erdoberfläche, wie die großen Produktionshallen großer IT-Firmen und die noch größeren Elektroschrott-Deponien.

Diese Entwicklung wirft neben medienphilosophischen Fragen wie jener nach umfassenden Auswirkungen der Mediatisierung und Digitalisierung insbesondere auch bildungstheoretische Fragen auf: Die Welt, wie wir sie bisher kennengelernt haben, ist dabei sich fundamental zu ändern. Erfahrungen dieser Welt sind von einem Mehr an Kontingenzen und einer Notwendigkeit an Flexibilität geprägt. Prozesse der Selbst-Gewahrwerdung stellen sich im Kontext einer teilweisen digitalen Lebenswelt anders dar als bisher. Insofern ergeben sich aus einer tiefgreifend gedachten Mediatisierung und Digitalisierung Implikationen für individuelle Bildungsprozesse ebenso wie für Kontexte institutioneller Bildung (bspw. umfassende Digitalisierungsstrategien und Fragen der Nachhaltigkeit). –

Der Vortrag skizziert diesen umfassenden Bogen, um im Anschluss einige diskussionswürdige Implikationen näher zu beschreiben und zum Diskurs einzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen